System-Status

Willkommen auf unser Klassenseite

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler

Wir hoffen, ihr seid alle gesund. Die Schliessung der Schule bringt für uns alle neue Herausforderungen. Wir sind alle am Lernen, mit der neuen Situation umzugehen.

Was ist schabi.ch? Schabi bedeutet "Schule aBildschirm". 

Mit HIlfe möchten dieser Seite wir den Unterricht nach den Frühlingsferien mit euch zusammen gestalten. 

Unten siehst du die Aufträge, die du letzte Woche erhalten hast. 


Wichtige Informationen vom 18. März

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler

Wir hoffen, ihr seid alle gesund. Die Schliessung der Schule bringt für uns alle neue Herausforderungen. 

Ihr wurdet von der Schulleitung informiert, dass die Kinder bis am Freitag schulische Aufträge für die Arbeit zuhause erhalten. Die Empfehlung lautet, dass ein Kind der 5. Klasse rund zehn Stunden pro Woche für die Schule arbeiten kann. 
Alle Aufträge sind freiwillig. 

Vorschlag für einen Tagesplan

Hinweis an die Eltern:

Es hilft Ihnen und Ihrem Kind, wenn sie mit Ihrem Kind einen fixen Tagesplan vereinbaren. Dieser muss nicht auf die Minute genau eingehalten werden.

Ein Beispiel: 

8.00 Uhr
Aufstehen und Früstück

8.30 Uhr
Lesezeit und bearbeiten von Antolin-Fragen

9.00 Uhr bis 10.00 Uhr
Schau dir eine Folge von Schlaumeier online an! Das ist zuerst ein halbe Stunde etwas zum Lernen und dann 20 min Bewegung.

bis 10.30 Uhr
Pause ohne Bildschirm-Medien

10.30 Uhr bis 10.45 Uhr 
Arbeit am Mathematik-Training auf  meinklett.ch  oder auf profaxonline.com   

10.45 Uhr bis 11.00 Uhr 
Englisch 

11.00 Uhr bis 11.30
Arbeit am eigenen Projekt

bis 13.30 Uhr
Mittagspause

13.30 Uhr bis 13.45 Uhr
Arbeit am Mathematik-Training auf profaxonline.com oder auf meinklett.ch

ab 13.45 Uhr
Arbeit am eigenen Projekt

Am Ende der Arbeit schreibst du dein Projekt-Tagebuch.
- Was hast du heute geplant?
- Was hast du heute erreicht?
- Was hat dich am meisten gefreut, überrascht, erstaunt (TOP)?
- Wo gab es Schwierigkeiten, hattest du Mühe (FLOP)?
- Was nimmst du dir für morgen vor?


Tägliche Aufträge bis zu den Frühlingsferien

  •  Jeden Tag mind. 30 min lesen und die Fragen zum Buch auf Antolin bearbeiten.
  • Jeden Tag 2 x 15 min Mathe-Training (Repetition). Du wählst aus diesen Aufträgen aus: 
  1. www.meinklett.ch
    Rechentraining: Wiederhole alle Themen, die wir bisher bearbeitet haben. Das sind: 

    Ergänze auf…,  In…Schritten auf …, Multiplizieren – Dividieren,
    Grössenvorstellungen, Grössen umrechnen, Runde auf…, Mal – durch, durch – mal,  Bruchteile von 60
  2. www.profaxonline.com   
    Repetiere auf Profaxonline das kleine 1 x 1, bis alle Reihen grün sind!
    Arbeite weiter am Profaxonline Grössen und schalte möglichst viele Übungen grün!
  • Englisch: Arbeite mit der CD (alle units repetieren)! Repetiere den Wortschatz mit dem Picture Dictionary!
    Viel Interessantes kann man hier entdecken: www.thekidshouldseethis.com/ oder warum nicht wieder einmal ein Steve and Maggie Filmchen schauen.

Regeln für die Projektarbeit

·       Du arbeitest selbständig an deinem Projekt. 
Wenn du gar nicht weiterkommst, melde dich per Mail oder SMS bei deiner Lehrperson.  

·       Zum Projekt gehört ein Tagebuch. Darin sieht man, was du geplant hast, was du ausgeführt hast, wie es dir dabei gegangen ist und was du erreicht hast. Im Tagebuch kannst du Texte schreiben, Skizzen und Zeichnungen erstellen und Fotos oder Bilder einkleben. 

·       Wenn du ein Thema gefunden hast, schreib uns ein Mail oder eine SMS! 

·       Wenn du magst, schick uns Lehrpersonen ab und zu ein Foto von dir an der Arbeit!

·       Überlege dir, wie du dein Projekt am Ende deiner Klasse präsentieren kannst. Das kann eine fertige Arbeit, ein kurzes Video, einige Fotos, eine Zeichnung,  … sein. 

·       Ein Projekt kann auch scheitern. Das macht nichts. Halte deine Erlebnisse trotzdem im Tagebuch fest und berichte davon!

·       Achte darauf, dass du die Regeln zur Eindämmung des Virus einhältst!

Wir sind gespannt auf deine Erfahrungen und Erlebnisse. 


Ein eigenes Projekt bearbeiten

Nach 30 min lesen und 30 min Mathe-Repetition steht pro Tag noch rund eine Stunde zur Verfügung. Während dieser Zeit dürft ihr euch mit einem selbst gewählten Projekt auseinandersetzen.  

Dieses kann aus verschiedenen Bereichen sein, zum Beispiel: 

-        Pflanze verschieden Samen in einen Topf und beobachte in den nächsten Tagen, was da wächst! 

-        Beginne mit deinen Grosseltern einen Briefwechsel! Sie freuen sich bestimmt! Frage sie nach bestimmten Themen aus ihrer Kindheit, zum Beispiel Schule, Spiele, Freizeit, Ferien, prägende Erlebnisse, …!

-        Vielleicht willst du schon lange ein eigenes Buch/Bilderbuch/Comic schreiben und gestalten. Nun hast du Zeit dafür. 

-        Setze dir ein sportliches Ziel und berichte darüber! Trainiere für eine Runde Vita-Parcours rennen ohne Pause oder lerne das Jonglieren mit drei Bällen!

-        Suche nach Rezepten, die du allein kochen kannst! Dafür gibt es ganz viele Kinder-Kochbücher. 

-        Hast du eine Idee im Bereich Werken und Gestalten? Auf der Seite https://www.geo.de/geolino/basteln findest du eine grosse Auswahl von Vorschlägen.

-        Gestalte Osterdekorationen wie solche auf dem Bild von Frau Fessler ganz unten.

-        Schreibe ein Tagebuch auf Englisch (Was hast du gemacht, wen hast du getroffen, wie war das Wetter, was hast du gegessen etc.)

-        Nutze das schöne Wetter für eine Wanderung zum Thema «Kanton Aargau»! Eine schöne Strecke führt zum Beispiel über die Allmend auf Gebenstorfer Horn. Von dort hast du einen schönen Blick auf das «Wasserschloss» der Schweiz. Der Rückweg führt zum Beispiel via «Anzflueh» über den «Siebe-Brüggli-Weg» über den Kappelerhof zurück nach Baden.

-        Gibt es ein Thema, das dich schon lange interessiert? Jetzt hast du Zeit, dich damit auseinander zu setzen. 


Hilfe
Pro-Lizenz
Aktuell
Über schabi.ch
Rechtliches
Der Hostingprovider Hostfactory unterstützt Schabi während dieser Zeit mit zusätzlicher Rechenpower. Vielen Dank!